Alti Formaggi

Alti Formaggi

Das Projekt „Alti formaggi“ wurde 2009 von einigen Lombardischen Käsekonsortien zur Schaffung einer gemeinsamen Strategie für die Lancierung eines Markenzeichens und als erstes Beispiel für eine Synergie zwischen Schutzkonsortien in Italien ins Leben gerufen. Auf diese Weise sollen das Wissen und die Informationen über diese Qualitätsprodukte systematisch und besser verbreitet werden.

Das Portal www.altiformaggi.com war und wird weiterhin die Hauptreferenz für das Projekt sein. Es handelt sich um einen gemeinsamen Bereich für Konsumenten und Liebhaber mit Informationen, zur Aufwertung und allgemeinen Förderung.

Im Jahr 2011 wurde das Projekt „Alti formaggi“ zu einem Verband. Die Schutzkonsortien wollten dadurch dem Projekt auch einen Rechtsrahmen verleihen. Das Ziel ist, nicht nur über das Netz, sondern durch aktive Präsenz und spezifische Initiativen, die Ausbildung und Informationen in den Schulen über verbundene Produkte g.U. und g.g.A. zu fördern und aufzuwerten.

Die von „Alti formaggi” geförderten und entwickelten Tätigkeiten ersetzen nicht die Initiativen der einzelnen Mitglieder, wie das Konsortium für den Schutz des Taleggio, sondern integrieren diese.

Die Vereinigung „Alti formaggi“ besteht aus:

Mitgliedern

  • Konsortium für den Schutz des Taleggio
  • Konsortium für den Schutz des Provolone Valpadana
  • Konsortium für den Schutz des Salva Cremasco

Vorstand

  • Bonaventi Gianluigi (Präsident)
  • Stradiotti Libero
  • Taddei Massimo

Sekretär

  • Vittorio Emanuele Pisani

Gemeinsame Projekte

Zu den wichtigsten Interessensthemen, die das Konsortium für den Schutz des Taleggio mit der Vereinigung „Altri formaggi“ verbindet, gehört die Erziehung zur gesunden Ernährung, die Kultur und die Ausbildung der zukünftigen Generationen.

Aus diesem Grund wurde 2011 unter den wichtigsten Tätigkeiten ein Projekt zur Förderung der gesunden Ernährung ausgearbeitet, die die Kultur des Taleggio g.U. und der anderen lombardischen Käsesorten g.U. vor allem in den fern vom Produktionsgebiet gelegenen italienischen Schulen fördert.

Für weitere Informationen über die vorgesehenen Tätigkeiten zur Förderung der gesunden Ernährung wird auf die Internetseite AltiFormaggi.com verwiesen.