Gesetz über die Geschützte Ursprungsbezeichnung (G.U.)

G.U. – Die Geschützte Ursprungsbezeichnung

Zur Bestätigung der traditionellen Herstellungsweise des Taleggio erhielt der Käse mit dem Präsidentendekret vom 15.9.1988 die Herkunftsbezeichnung (D.O.) und wurde mit der EG-Verordnung 1107/96 zum Käse mit geschützter Ursprungsbezeichnung (D.O.P. – g.U.).

Als Käse g.U. darf er nur in einigen spezifischen Zonen aus der Milch hergestellt werden, die ausschließlich aus den Ställen in denselben Zonen stammt und Teil des spezifischen Kontrollsystems sind.

Der Taleggio darf daher nur in der Lombardei in den Provinzen Bergamo, Brescia, Como, Cremona, Lecco, Lodi, Mailand und Pavia, im Piemont in der Provinz Novara und in Venetien in der Provinz Treviso hergestellt werden.