Datenschutz

HINWEIS ÜBER DIE BEHANDLUNG PERSONENBEZOGENER DATEN – INFORMATIONSBLATT ZUM ARTIKEL 13 DES DATENSCHUTZGESETZES 196 VOM 30. JUNI 2003

In Befolgung des Gesetzesdekrets 196 vom 30. Juni 2003 (Datenschutzgesetz) und den folgenden Abänderungen möchten wir Ihnen die erforderlichen Informationen über die Behandlung der von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten erteilen. Der Hinweis gilt nicht für andere Webseiten, die über Links in dieser Internetseite des Inhabers abrufbar sind, der in keiner Weise verantwortlich für die Internetseiten von Dritten ist. Es handelt sich um einen Hinweis, der sich auf den Art. 13 des Gesetzesdekrets 196/2003 über den Schutz personenbezogener Daten bezieht. Der Hinweis betrifft auch die Empfehlung Nr. 2/2001, die die europäischen Autoritäten bei einer Gruppenversammlung am 17. Mai 2001 nach Art. 29 der Richtlinie 95/46/EG zum Schutz von personenbezogenen Daten für die Feststellung einiger Mindestanforderung für die Online-Sammlung von personenbezogenen Daten und vor allem über die Vorgehensweise, die Zeiten und die Art der Informationen besprochen haben, die Inhaber der Datenverarbeitung den Benutzern liefern müssen, wenn sie sich unabhängig vom Zweck mit Webseiten verbinden oder zur Erfüllung der Vorgaben in der Richtlinie 2002/25/EG, die von der Richtlinie 2009/136/EG über Cookies und Maßnahmen der Garanten zur „Feststellung der vereinfachten Vorgehensweisen für die Informationen und Erfassung der Genehmigung über die Verwendung von Cookies vom 8. Mai 2017 (veröffentlicht im Amtsblatt 126 vom 3. Juni 2014)“ und deren darauf folgenden Erläuterungen ersetzt wurde.

1. GEGENSTAND DER BEHANDLUNG

INHABER DER DATENBEHANDLUNG im Sinne des Artikels 28 über den Schutz von personenbezogenen Daten ist das Konsortium für den Schutz des Taleggio in Via Roggia Vignola 9 – 24047 Treviglio, Bergamo (Italien) durch seinen gesetzlichen Vertreter pro-tempore.

VERANTWORTLICH FÜR DIE DATENBEHANDLUNG im Sinne des Artikels 29 über den Schutz von personenbezogenen Daten und die interne Datenbehandlung ist die B-Press S.r.l. Piazzale Lombardia, 4 Novara.

2. ARTEN DER BEHANDELTEN DATEN

PERSÖNLICHE UND KENNZEICHNENDE DATEN

Persönliche Daten sind alle Informationen über identifizierte oder auch indirekt durch Bezugnahme auf irgendwelche anderen Informationen (einschließlich einer persönlichen Identifikationsnummer) identifizierbare physische Personen, sowie Kenndaten, persönliche Daten, die die direkte Identifizierung des Betroffenen (zur Vereinfachung Vorname, Zuname, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer usw.) gestatten.

NAVIGATIONSDATEN ​

Die Informationssysteme und Softwareverfahren für den Betrieb dieser Webseite erfassen während ihrer normalen Funktion einige persönliche Daten, deren Übermittlung für die Anwendung der Kommunikationsprotokolle im Internet notwendig sind. Es handelt sich um Informationen, die nicht gesammelt werden, um mit identifizierten Betroffenen verbunden zu werden, sondern um Daten, die aufgrund ihrer Beschaffenheit anhand von Ausarbeitungen und Verbindungen mit Daten im Besitz von Dritten, die Identifizierung der Benutzer ermöglichen könnten.
Unter diese Datenkategorie fallen die IP-Adressen oder die Namen von Rechnern, die von den Benutzern zur Verbindung mit der Webseite angewendet werden, sowie die URI-Adressen (Uniform Resource Identifier) der geforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anforderung, die benutzte Methode bei der Unterbreitung der Anfrage an den Server, die Größe des als Antwort erhaltenen Datei (erfolgreich, misslungen usw.) und sonstige Parameter über das Betriebssystem und die virtuelle Umgebung des Benutzers.

UNTERSTÜTZUNG BEI VERFAHREN

Die fakultative, freiwillige und ausdrückliche Versendung von E-Mail-Nachrichten an die in dieser Webseite angegebenen Adressen und/oder die Ausfüllung des Formulars zur Datensammlung führt zur späteren Erfassung der Adresse des Senders, die zur Beantwortung der Anfrage erforderlich ist, und etwaiger anderer eingegebener personenbezogener Daten.

DATEN VON MINDERJÄHRIGEN

Minderjährige dürfen keine personenbezogenen Daten erteilen. Der Inhaber haftet in keinem Fall für irgendwelche falsche Erklärungen, die vom Minderjährigen erteilt werden und wird im Falle einer nachgewiesenen Falscherklärung sofort alle personenbezogenen Daten und jegliches erworbene Material löschen. Der Inhaber wird im Sinne des Art. 7, 8, 9 und 10 des Datenschutzgesetzes Anfragen bezüglich personenbezogener Daten von Minderjährigen an den Träger der elterlichen Verantwortung oder vom gesetzlichen Vormund richten.

DATEN VON DRITTEN

Wenn personenbezogene Daten von Dritten (z.B. Familienangehörige und andere Betroffene im Allgemeinen) erteilt werden, muss sichergestellt werden, dass diese Dritten darüber informiert sind und ggf. der Verwendung der Daten nach den Vorgaben in diesem Datenschutzhinweis zugestimmt haben.

COOKIES

Es wird auf die Cookie-Richtlinie im Folgenden Link verwiesen

3. ZWECK DER DATENBEHANDLUNG, FÜR DIE DIE GENEHMIGUNG ERTEILT WIRD, WENN ERFORDERLICH (ART. 23 DES GESETZESDEKRETS 196/03)

Persönliche Daten, die freiwillig erteilt werden, unterliegen der Behandlung zu folgenden Zwecken:

– Navigation in dieser Website;
– etwaige Kontaktanfragen mit Zusendung von Informationen, die von Ihnen angefordert wurden;
– verwaltungstechnische und buchhalterische Tätigkeiten im Allgemeinen. Zur Anwendung der Bestimmungen über den Schutz von personenbezogenen Daten betreffen die Behandlungen für verwaltungstechnische und buchhalterische Zwecke jene, die unabhängig von der Art der Datenbehandlung mit der Ausführung von organisatorischen, verwaltungstechnischen, finanziellen und buchhalterischen Zwecken verbunden sind. Diesen Zweck verfolgen insbesondere die internen organisatorischen und betrieblichen Tätigkeiten für die Erfüllung der vertraglichen, vorvertraglichen Verpflichtungen und die Informationstätigkeit.

4. ART DER BEHANDLUNG – LAGERUNG​

Die Behandlung erfolgt in automatischer und manueller Form mit Methoden und Instrumenten, die die maximale Sicherheit und Geheimhaltung von Personen im Sinne des Art. 31 ff. des Datenschutzgesetzes 196/03 gewährleisten, die eigens dazu beauftragt wurden. Die Daten werden für nur für den Zeitraum aufbewahrt, der für die Ausführung der Zwecke erforderlich ist, für die die Daten gesammelt und behandelt wurden.

5. KOMMUNIKATION UND VERBREITUNG

Laut und im Rahmen des Art. 42 des Datenschutzgesetzes 196/2003 werden ihre behandelten Daten auch in Ländern innerhalb der Europäischen Gemeinschaft nicht verbreitet oder an vertraglich mit dem Konsortium für den Schutz des Taleggio verbundene Gesellschaften weitergegeben. Die Daten können Dritten mitgeteilt werden, die zu den folgenden Kategorien gehören: – Personen, die Dienstleistungen für die Verwaltung des Informationssystems liefern, das vom Konsortium für den Schutz des Taleggio und die Kommunikationsnetze (einschließlich E-Mail-Adressen) benutzen; – Büros oder Gesellschaften im Rahmen ihrer Assistenz- und Beratungstätigkeit; – Behörden, die für die Erfüllungen der gesetzlichen Verpflichtungen und/oder bei Anfrage die Bestimmungen der öffentlichen Organe erfüllen; – Für verwaltungstechnische und buchhalterische Zwecke können die Daten eventuell an kommerzielle Informationsgesellschaften zur Bewertung der Zahlungsfähigkeit und der Zahlungsmoral und/oder das Rückforderungsmanagement übermittelt werden.

Die zu den oben genannten Kategorien gehörenden Personen sind Verantwortlich für die Datenbehandlung oder treten völlig unabhängig als Inhaber der Datenbehandlung auf. Die Liste der Verantwortlichen wird ständig aktualisiert und liegt am Sitz des Konsortiums für den Schutz des Taleggio auf.

6. ART DER ÜBERMITTLUNG UND ABLEHNUNG ​

Neben den Vorgaben über die Navigationsdaten kann der Benutzer freiwillig seine personenbezogenen Daten mitteilen. Die Mitteilung der Daten ist fakultativ, aber für die Sendung der gewünschten Informationen und für die Kontaktaufnahme vom Inhaber der Datenbehandlung zu ermöglichen. Bei Nichterteilung der personenbezogenen Daten kann es möglich sein, dass keine Antwort des Inhabers erfolgt und die gewünschten Dienste nicht genutzt werden können.

7. RECHTE DER BETROFFENEN

Laut Art. 7. 8, 9 und 10 des Datenschutzgesetzes 196 vom 30. Juni 2003 können Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, indem Sie eine E-Mail-Nachricht an die Adresse info@taleggio.it an den Inhaber an unserem Firmensitz richten. Sie können jederzeit eine Bestätigung über das Vorhandensein der Daten und Informationen über deren Inhalt und Ursprung anfordern, deren Richtigkeit prüfen oder deren Integration, Aktualisierung oder Berichtigung fordern (Art. 7 des Datenschutzgesetzes).
Im Sinne desselben Artikels haben Sie das Recht, die Löschung, die Umwandlung in eine anonyme Form oder die Blockierung der gesetzeswidrig behandelten Daten zu fordern und sich aus berechtigten Gründen gegen ihre Behandlung aussprechen.

8. ÄNDERUNGEN AM DATENSCHUTZHINWEIS

Der Inhaber behält sich das Recht vor, Teile dieses Datenschutzhinweises nach eigenem Erachten und jederzeit zu ändern, zu aktualisieren oder Teile zu entfernen. Um diese Kontrolle zu erleichtern, enthält der Hinweis die Daten über die Aktualisierung des Datenschutzhinweises. Die Verwendung der Website nach der Veröffentlichung der Änderungen entspricht einer Genehmigung dieser Änderungen.

Aktualisierung der Daten: 17. Februar 2017