In der Küche

Der Taleggio ist ein ausgezeichneter, typischer Tischkäse: Er kann als zweiter Gang oder am Ende der Mahlzeit verzehrt werden. In diesem Fall lässt er sich wunderbar mit einigen Früchten wie Äpfel und Birnen kombinieren.

Der Taleggio muss bei Raumtemperatur serviert werden, um seinen Geschmack und sein Aroma entfalten zu können. Die Rinde wird nicht entfernt, sondern kann einfach nur abgekratzt werden.

Der Taleggio ist auch eine kostbare Zutat in der Zubereitung von ersten Hauptgängen (Nudelgerichte, Risottos, Suppen), zweiten Hauptgängen (Omeletts), Salaten und auch von einigen Pizzasorten und von Crêpes.

Der Taleggio ist besonders vielseitig in der Küche verwendbar, weil er sehr leicht schmilzt. Er eignet sich daher für die Zubereitung von Füllungen, denn er lässt sich leicht mit anderen Zutaten vermischen. Außerdem wird er leicht „braun“ und ist somit sehr geeignet für gratinierte Speisen.

REZEPTHEFT MIT TALEGGIO G.U.

Im Rezeptheft finden Sie dreißig spezielle Rezepte, die mit Taleggio g.U. hergestellt werden.
Laden Sie das Rezeptheft des Taleggio g.U. im PDF-Format herunter

REZEPTE MIT ANDEREN KÄSESORTEN

Im Portal der Vereinigung Alti Formaggi finden Sie alle Rezepte unterteilt nach Vorspeisen, ersten Hauptgängen, zweiten Hauptgänge, Pizzen, Einzelgerichte, Finger Food und Desserts.

REZEPTE MIT TALEGGIO G.U. AUS DEM DEN HEFTEN“PIACERI DA GUSTARE”

In den Heften finden Sie köstliche Gerichte mit Taleggio g.U.
Laden Sie die Rezepte mit Taleggio g.U. im PDF-Format herunter